20. Sächsisches Bürgermeisterwochenende in Weißwasser / Bad Muskau

 

Die alljährliche „Cheftagung“ des Sächsischen Kommunalen Studieninstitut Dresden, fand Mitte März zum 20. Mal statt. Die Partnerkommune
war in diesem Jahr die Stadt Weißwasser, in deren Oberbürgermeister, Torsten Pötzsch, das Studieninstitut und die Teilnehmenden einen
inspirierenden und überaus engagierten Mitstreiter fanden. Er vermittelte während des traditionellen „Kommunalen Stadtrundgangs“
ein lebendiges Bild seiner Kommune.

Die drei Tage des Bürgermeisterwochenendes standen sowohl im Zeichen des kollegialen Austauschs zwischen Kommunalvertretern aus ganz
Sachsen als auch des fachlichen Inputs (Kommunalfinanzen, Social Media, Innovationsprozesse) und der Vorstellung regionaler/lokaler Benchmarking-
Beispiele wie Initiativen zu Geoparks und Sozialprojekten. Ein Höhepunkt war ohne Frage der „Kaminabend“ im Neuen Schloss im Park Bad Muskau.
Der neue Staatsminister für Finanzen, Dr. Matthias Haß, zeigte sich offen für die klaren Worte aus der Bürgermeisterrunde und verließ den Abend mit
vielen Anregungen. Wie immer kam es auch zwischen langjährigen und neuen Amtsträger/-innen zu engagierten und konstruktiven Gesprächen, in denen
Hinweise und Tipps ausgetauscht wurden.